Haarpflege Tips & Ticks

Haare und Frisur spielen eine große Rolle bei der Verbesserung des allgemeinen Aussehens. Während wir immer mehr Produkte verwenden, um das Haar zu stylen, vergessen die meisten, eine richtige Haarpflege zu befolgen, die das Haar von innen heraus nährt und stärkt.
Waschen, pflegen, stylen – aber richtig!

Haare waschen
Muss die tägliche Haarwäsche tatsächlich sein? Wie oft Haare gewaschen werden sollten, hängt in erster Linie vom Haartyp ab – und welche Pflegeprodukte verwendet werden. Das täglich Shampoonieren kann die Kopfhaut austrocknen und das Haar wird von den Wurzeln an geschwächt. Bei trockenem oder brüchigem Haar reicht es, die Haare alle zwei bis drei Tage zu waschen.

Haare trocknen
Besonders nasse Haare sind sehr empfindlich. Deshalb Haare nach dem Duschen nicht trocken gerubbelt. Durch die Reibung werden die Haare schnell brüchig da die äußere Schicht des Haares geschädigt werden.
Am einfachsten ist es, das Haar nach dem Waschen in ein Handtuch zu wickeln und es so sanft und langsam trocknen lassen.


Haarpflege - Haare richtig trocknen


Shampoo und Conditioner
Gerade Männer wählen Shampoo und Conditioner oft nach dem Zufallsprinzip aus. Dabei lohnt es sich, herauszufinden, welche Art von Shampoo und Conditioner für die eigene Kopfhaut und Haare am besten geeignet ist.
Einige Ursachen für eine fettige oder zu trockene Kopfhaut

  • genetisch oder hormonell
  • klimatische Schwankungen und Umwelteinflüsse
  • ungesunde Ernährung
  • Stress


Bei eher fettiger Kopfhaut funktioniert ein mildes oder Volumen-Shampoos gut als Fettlöser. Sehr wichtig: Spülen Sie das Shampoo immer besonders gründlich mit lauwarmem Wasser aus.
Bei trockenem und spröden Haar eignen sich vor allem feuchtigkeitsspendende Shampoos. Regelmäßige Haarkuren verhelfen zu mehr Glanz und Elastizität.


das richtige Shampoo

Haare föhnen
Keiner möchte auf den Föhn verzichten. Beim Föhnen erhitzt sich auch die in Haar und Kopfhaut eingelagerte Feuchtigkeit. Das in der Haarfaser gespeicherte Wasser kann verdampfen und dauerhafte Schäden verursachen.

  • Tipps für eine schonende Haartrocknung
  • Föhn auf niedrige Temperatur stellen.
  • Nur kurze Zeit an derselben Stelle föhnen, um Stauhitze zu vermeiden
  • So oft wie möglich das Haar an der Luft trocknen
 
Haarpflege - Haare föhnen


Traktionsalopezie
Es ist ein Mythos, dass das Tragen von Mützen Haarausfall auslöst. Das Tragen von sehr engen Hüten und Mützen oder ein zu straff frisierter Dutt und Pferdeschwanz kann jedoch Haarprobleme führen, die schließlich zu Haarausfall führen. Die Bezeichnung: Traktionsalopezie – selbst verursachter Verlust.

Gesunde Ernährung
Eine gesunde Ernährung ist der wichtigste Bestandteil einer gesunden Haarpflege. Lebensmittel, die reich an Vitaminen und Nährstoffen sind, fördern das Haarwachstum und hält die Kopfhaut gesund.

 

Extremer Haarausfall?
Erfahren Sie, wie Patrick aus Southampton, Großbritannien, gegen vorzeitige Glatzenbildung vorging.


;