Bekomme ich eine Glatze?

Wie lange dauert es, bis ich eine Glatze habe?
Wann bekommt man eine Glatze?
Wie schnell verliere ich meine Haare?
Was tun bei Glatze?
Haarausfall stoppen, aber wie?

Fragen rund um das Thema Glatze stellt sich sicher jeder Mann einmal. In diesem Blog finden Sie Antworten zu Ursachen, Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten. 

Haarsystem als Lösung bei einer Glatze?


Die 3 Phasen des Haares

Jedes Haar durchläuft einen Lebenszyklus mit 3 Phasen. Jedes Haarfollikel kann 10 bis 30 Lebenszyklen durchlaufen. Wie oft jede Haarwurzel diese Phasen durchläuft und wie lange die einzelnen Phasen dauern, ist unterschiedlich und genetisch bedingt. Entsprechend ist zum Beispiel auch die maximale Haarlänge von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

#Anagenphase - Die Wachstumsphase

Bis zu 85 % aller Kopfhaare befinden sich in der Wachstumsphase (auch Anagen genannt). In der aktiven Wachstumsphase werden die Haare im Follikel in der Kopfhaut gebildet und werden länger und dicker. Diese Phase dauert etwa 2-6 Jahre.

#Katagenphase - Die Übergangsphase

In der Übergangsphase durchläuft das Haar einen „Umbauprozess“: Die Zellteilung kommt zum Erliegen, die Haarwurzel wird nicht mehr mit Nährstoffen versorgt und schrumpft. 1-3 % der Haarwurzeln in der Kopfhaut befinden sich in dieser Phase, die circa 2 Wochen dauert. An ihrem Ende verhornt die Wurzel und ist bereit für die letzte Phase.

#Telogenphase Die Ruhephase / Ausfallphase

In der Ruhephase wird die Stoffwechselaktivität des Haarfollikels eingestellt, wodurch das Haar letztendlich verkümmert und ausfällt. Etwa 8 % bis 14 % aller Kopfhaare sind circa 3 Monate lang in dieser Phase. Danach bildet die Haarmatrix ein neues Haar. Das nachwachsende Haar schiebt dann das alte Haar aus dem Follikel heraus, sodass dieses schließlich ausfällt. Der Haarzyklus kehrt zur Wachstumsphase zurück und beginnt von Neuem.


Wie lange dauert es, bis eine Glatze entsteht?  

Der Grad der Kahlheit variiert von Mann zu Mann. Die Antwort auf die Frage lautet also "es kommt darauf an". Dermatologen glauben jedoch, dass es normalerweise 15 bis 25 Jahre dauert, bis Männer vollständig kahl werden. Männer, bei denen der Haaransatz mit 20 Jahren zurückgeht, können mit einer glänzenden Glatze zwischen 35 und 45 Jahren rechnen. Jeder dritte Mann über 30 und jeder 2 Mann über 50 muss damit rechnen.

In einigen seltenen Fällen werden Männer innerhalb von 5 Jahren nach Beginn des Haarausfalls vollständig kahl. Es ist daher fast unmöglich, wie lange der Prozess dauern wird.  Die gute Nachricht ist, dass Sie, egal was passiert, nicht über Nacht eine Glatze bekommen. Haarausfall ist nicht das häufigste Zeichen von beginnender Kahlheit. Wir alle verlieren etwa 50 bis 100 Haare pro Tag. 

Kahlheit bei Männern kann mit einer Verschlechterung des Alopeziezustands verglichen werden, der als kleine kahle Stelle auf der Kopfhaut charakterisiert ist, an der die Haare nicht wachsen können. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Haarausfall zu erkennen. Bekomme ich eine Glatze

Glatzenbildung -  Symptome  

Haarausfall: Der Prozess beginnt normalerweise in der Mitte des Oberkopfes. Von dort bewegt sich der ausdünnende Haaransatz über die Oberseite des Kopfes zurück und bildet eine M-Form um die Kopfhaut. 

Aggressiver Haarausfall: Eine Zunahme der Haarmenge, die an Kissen, Handtuch oder Waschbecken klebt, ist häufig ein Frühindikator für Kahlheit bei Männern. Viele Haare am Kamm und an der Hand nach einer Styling-Sitzung bedeuten auch, dass sich der Haarausfall schneller einstellt.

Ausdünnung des Oberkopfbereiches: Dies bleibt oft jahrelang unbemerkt. Das Volumen am Oberkopf lässt nach. Ausgefallene Haare wachsen nicht mehr nach. st ein weiteres bekanntes Symptom für Kahlheit bei Männern. Mit der Zeit kann es zu Haarausfall im Kronenbereich kommen. Normalerweise bemerken Männer viele Jahre, bevor die Kahlheit vollständig sichtbar wird, ein Ablösen am oberen Ende ihres Kopfes. 

Juckende oder schuppige Kopfhaut: Dermatologen geben an, dass eine juckende oder schuppige Kopfhaut auch ein frühes Zeichen für Kahlheit sein kann. Darüber hinaus kann die Überproduktion von Talg die Haarfollikel blockieren und Haarausfall verursachen. 

Symptome der Kahlheit


Mögliche Ursachen von Haarausfall

# 1 Dihydrotestosteron (DHT) 

Dihydrotestosteron (DHT) hat einen großen Einfluss auf die männliche Kahlheit. Es wird von Testosteron abgeleitet. Wenn Männer älter werden, wird ihr Testosteron (etwa 10%) unter Beteiligung eines Enzyms namens 5-Alpha-Reduktase in DHT umgewandelt. Diese Hormone verbinden sich dann mit Rezeptoren auf Haarfollikeln, die in der Kopfhaut vorhanden sind, wodurch sie schrumpfen und weniger in der Lage sind, einen gesunden Haarschopf zu stützen. 

Die von Dihydrotestosteron (DHT) betroffenen Haarfollikel produzieren allmählich dünnere und kürzere Schäfte und lassen sie schließlich verschwinden. Männer, die an dieser Ursache leiden, werden einen Haarausfall an den Seiten ihres Oberkopfes und möglicherweise einen zurückgehenden Haaransatz feststellen. 

# 2 Stress

Stress kann ebenfalls eine Ursache für Glatzenbildung sein. Laut Dermatologen löst es ein Telogen-Effluvium aus, das eine große Anzahl von Haarfollikeln in die Ruhephase drängt. Die betroffenen Haare können beim Kämmen, Baden oder Waschen der Haare ausfallen. Wenn Sie beim Kämmen oder Waschen des Haares plötzlichen oder fleckigen Haarausfall oder mehr als den üblichen Haarausfall bemerken, suchen Sie einen Arzt auf, bevor sich der Zustand verschlechtert.  

# 3 Androgenetische Alopezie 

Als eine weitere häufige Ursache für Haarausfall, bei der Männer eine Glatze bekommen, die auch als Kahlheit nach männlichem Muster bezeichnet wird, ist dies ein Zustand, bei dem ein Mann sein Haar in einem genau definierten Muster verliert, beginnend über beiden Schläfen. Mit der Zeit tritt der Haaransatz zurück und bildet eine charakteristische M-Form. 

Das Haar wird im Kronenbereich (Oberseite des Kopfes) dünner, was zu einer teilweisen oder vollständigen Kahlheit führt. Eine Vielzahl genetischer und umweltbedingter Faktoren spielt wahrscheinlich eine Rolle bei androgenetischen Alopezie. Dieser Zustand kann zu dauerhaften Haarausfall führen, wenn er nicht rechtzeitig behoben wird. 

Hausmittel bei Alopezie

# 4 Medikamente und Nebenwirkungen

Medikamente und deren Nebenwirkungen können ebenfalls Haarausfall bewirken.  

Symptome der Kahlheit

Behandlungsmöglichkeiten

Kahlheit ist bei Männern meist genetisch bedingt. Genetisch bedingter Haarausfall ist nur selten rückgängig zu machen Es gibt jedoch einige Behandlungen, die Ihnen helfen können, den Haarausfall zu verlangsamen, zu reduzieren oder das Wachstum der Haare zu stimulieren. 

# 1 Rogaine  

Rogaine ist eine rezeptfreie Wirkstoff zur Behandlung von Haarausfall. Besser bekannt als Minoxidil, ist es eine beliebte Mittel, die von der US-amerikanischen Food and Drugs Administration zugelassen ist. Dieses Medikament gegen Haarausfall wirkt als peripherer Vasodilatator. Es hilft, Blutgefäße zu erweitern und zu lockern, um die Durchblutung zu erhöhen. Rogaine erhöht den Blut- und Nährstofffluss zu den Haarfollikeln und stimuliert das Haarwachstum. Die Flüssigkeit ist als 2% ige und 5% ige Lösung verfügbar. 

Verwenden Sie Rogaine jedoch nicht zu häufig, da Nebenwirkungen auftreten können.

  • Kopfhautreizung
  • Haarwuchs in angrenzenden Bereichen
  • Änderungen der Haartextur oder -farbe

  • Gewichtszunahme

  • Ohnmacht oder Schwindel

  • Brustschmerzen
  • Schwellung Ihrer Hände oder Füße

Wir empfehlen Ihnen, einen Dermatologen aufzusuchen, bevor Sie Rogaine zur Behandlung von Haarausfall anwenden. 

Rogaine

 # 2 Haarsysteme und Haarteile für Männer

Im Gegensatz zu Rogaine hat ein Haarsystem keine Nebenwirkungen. Es wird auch als moderne Perücke, Toupet oder Haarteil bezeichnet und ist eine nicht-chirurgische Lösung, mit der sich innerhalb weniger Minuten die Kahlheit überwinden lässt. Ein Haarsystem besteht aus natürlichem Echthaar, das mit einer hautfreundlichen Basis verwoben ist.

Die Basis bietet eine hohe Atmungsaktivität, Haltbarkeit und Komfort, während die hochwertigen Haare einen sehr natürlichen Look liefern. Schauen Sie sich dieses Video an, um zu sehen, wie Lordhairs Haarteil Chris dabei half, die Kahlheit zu überwinden:  

Vorteile der Haarsystme

Das Tragen eines Haarteils bei chronischem Haarausfall hat mehrere Vorteile . Wir haben nur 2 beliebte aufgelistet. 

  • Komfort: Haarsysteme sind eine Möglichkeit, sich innerhalb von Minuten von Haarausfall zu befreien. Männer mit starkem Haarausfall am Oberkopf und oder im Stirnbereich gewinnen das Selbstvertrauen mit einem Haarsystem zurück.  
  • Niedrige Kosten: Ein Haarsystem ist eine erschwingliche und praktische Lösungen, wenn Ihr Haarausfall fortgeschritten oder auf eine bestimmte Region beschränkt ist. Mit weniger als als 1000 US-Dollar pro Jahr haben Sie Ihr volles Haar zurück. 

Finden Sie das zu Ihnen passende Haarsystem

# 3 Ausgewogene Ernährung 

Eine ausgewogene Zufuhr aller nötigen Mineralstoffen, Vitaminen und Nährstoffen sorgen kann das Haarwachstum fördern. Eine dauerhafte schlechte Ernährung kann zu Haarausfall führen. Lebensmittel wie Eier, Fisch, Nüsse und Süßkartoffeln sind eine ausgezeichnete Biotin Quelle, die dabei helfen kann, Haare auf dem Kopf wiederzugewinnen. Mit Vitamin D angereicherte Lebensmittel können helfen, dickere und stärkere Haare zu bilden. 

gesunde Ernährung

Die Haare zu verlieren, kann eine schmerzvolle Erfahrung sein, mit der sich sehr viele Männer mindestens einmal im Leben befassen müssen. Gerade bei genetisch bedingtem Haarausfall ist eine Kahlheit fast nich zu vermeiden. Wir empfehlen, vor der Einnahme von Medikamenten oder einer OP, zunächst einen Dermatologen zu konsultieren. 

Wenn Sie sich für ein Haarsystem entschieden haben, kaufen Sie bitte nicht irgendein einen Haarersatz. Das Haarsystem muss zu Ihnen passen, um natürlich auszusehen. Haben Sie Fragen zu Haarausfall und Genesung? Senden Sie uns eine e-Mail an service@lordhair.de und lassen Sie sie von unseren Haarexperten beantworten!